Backen

Veganer Steppdeckenkuchen vom Blech by Nicest Things

Für eine 25cm x 20cm große Form

Share now

Facebook
E-Mail

Print & save

Drucken
PDF Download

Ingredients

20 g Leinsamen
60 g + 400 g Pflanzenmilch
150 g Grafschafter Goldsaft
30 g Vanillepaste (oder Mark von 3 Vanilleschoten)
20 g Sonnenblumenöl
10 g Apfelessig
200 g Dinkelmehl
120 g gemahlene Mandeln
50 g Stärke
8 g Backpulver
5 g Natron
1 Prise Salz
300 g veganer Skyr
37 g Vanille-Puddingpulver (1 Päckchen)
30 g Puderzucker + etwas mehr zum Bestäuben

Preparation

In Kooperation mit Vera Wohlleben von Nicest Things oder auch @nicestthingsblog.

1. Zuerst 20g Leinsamen und 60g Pflanzenmilch in ein kleines Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren. 20 Minuten quellen lassen. Das ist unser veganer Ei-Ersatz.

2. Dann die übrigen 400g Pflanzenmilch in einem Rührbecher mit 150g Grafschafter Goldsaft, 30g Vanillepaste, 20g Sonnenblumenöl und 10g Apfelessig verrühren.

3. Danach 200g Dinkelmehl, 120g gemahlene Mandeln, 50g Stärke, 8g Backpulver, 5g Natron und eine Prise Salz in einer Rührschüssel vermischen.

4. Anschließend das Leinsamen-„Ei“ mit dem Pürierstab in die flüssigen Zutaten einarbeiten und den gesamten Flüssig-Mix zu den trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben. Mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.

5. Dann eine 25cm x 20cm große Backform mit Backpapier auslegen und die Seiten innen fetten. Den Teig in die Form gießen.

6. Jetzt den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

7. Danach die Rührschüssel reinigen und darin 300g veganen „Skyr“ mit 37g Vanille-Puddingpulver und 30g Puderzucker mit dem Handrührgerät verrühren.

8. Die Mischung dann in einen Spritzbeutel füllen und wie ein Gitter auf den rohen Kuchenteig spritzen.

9. Den Steppdeckenkuchen schließlich für ca. 35 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene backen.

10. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.