Desserts

Himbeertörtchen

ca. 30 Min.
Für 10 Törtchen

Jetzt teilen

Facebook
E-Mail

Jetzt drucken & Speichern

Drucken
PDF Download

Zutaten

125 g Quark
75 g Joghurt
150 g Frischkäse
4 EL Puderzucker
1 Pk. Vanillezucker
3 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup
1/2 Limette
100 g Sahne
1/2 Pk. Sahnesteif
200 g Himbeeren
10 Mürbeteigtartelettes (ca. 8 cm Durchmesser)
Puderzucker und 1 Bund Minze zum Garnieren

Zubereitung

In einer mittelgroßen Schüssel, Quark, Joghurt, Frischkäse, Puderzucker, Vanillezucker und Grafschafter Goldsaft zu einer cremigen Masse verrühren und mit Limettensaft abschmecken. Sahne unter Zugabe von Sahnesteif steif schlagen und unter die Quark-Masse heben. Diese Masse in einen Spritzbeutel abfüllen und in den Kühlschrank legen. Wenn kein Spritzbeutel vorhanden ist, kann die Masse später auch mit Hilfe eine kleinen Löffels auf den Tartlettes verteilt werden.

In der Zwischenzeit die Himbeeren waschen und etwas mit Küchenpapier trocken tupfen oder in einem Sieb abtropfen lassen. Minze ebenfalls waschen und trocken tupfen - von den Stielen befreien und die Blätter in schmale Streifen schneiden. Anschließend die Quark-Masse aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig auf den Mürbeteigtartellets verteilen. Dann mit Himbeeren belegen, etwas Puderzucker drüber stäuben und mit Minze garnieren.

Guten Appetit...