Rezept des Monats

Pudding-Schnecken mit Erdbeer-Rhabarberkompott 

Zubereitungszeit ca. 1 ¼ Stunden. Wartezeit ca. 50 Minuten.
20 Stück

Jetzt teilen

Facebook
E-Mail

Jetzt drucken & Speichern

Zutaten

650 ml Milch
75 g Butter
1 EL + 150 g Zucker
½ Würfel (21 g) Hefe
600 g Mehl
1 Ei (Gr. M)
1 Prise Salz
1 Päckchen (37 g) Vanillepuddingpulver
90 g Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup
250 g Erdbeeren
400 g Rhabarber
1 Vanilleschote
½ Bio-Zitrone
150 ml Kirschnektar
1 EL Speisestärke
2 Eigelb
Mehl zum Bestäuben
Backpapier

Zubereitung

250 ml Milch mit Butter lauwarm erwärmen. 1 EL Zucker und Hefe untermischen. Mehl und 50 g Zucker in eine Schüssel geben. Ei, Hefe-Milch-Mix und Salz zufügen. Alles mit dem Knethaken eines Rührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einer Kugel formen. Den zugedeckten Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Inzwischen 350 ml Milch aufkochen. Vanillepuddingpulver mit dem Rest Milch und 40 g Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup glattrühren. In die kochende Milch rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen, dabei öfter umrühren. 

Erdbeeren und Rhabarber waschen, putzen. Rhabarber schälen und in Stücke schneiden, Erdbeeren vierteln. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben, die Frucht halbieren und den Saft auspressen. 

100 g Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren. Mit Kirschnektar ablöschen und köcheln, bis sich der Karamell löst. Speisestärke mit 2 EL Wasser glattrühren und in den Topf geben. Erdbeeren, Rhabarber, 50 g Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup, Vanillemark und -schote, Zitronensaft und -schale zufügen, ca. 5 Minuten köcheln.  

Kompott vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Teig kurz verkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 36 x 50 cm) ausrollen. Mit Pudding gleichmäßig bestreichen, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen. Teig von einer Längsseite her eng aufrollen und gleichmäßig in ca. 20 dicke Scheiben (à ca. 2,5 cm) schneiden.

Puddingschnecken auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Zugedeckt an einem warmen Ort erneut ca. 20 Minuten gehen lassen. Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen, Puddingschnecken damit einpinseln. Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 180 °C) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Puddingschnecken herausnehmen und ca. 10 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Erdbeer-Rhabarberkompott servieren.
 

Pro Stück ca. 980 kJ, 240 kcal