Rezept des Monats

Vegane Halloween-Cupcakes mit Heidelbeeren

ca. 50 Minuten | Wartezeit 1 Stunde
Für 12 Stück

Jetzt teilen

Facebook
E-Mail

Jetzt drucken & Speichern

Drucken
PDF Download

Zutaten

1 Dose (400 ml) Coconut Whipping Cream
100 g TK-Heidelbeeren
250 g Mehl
2 EL Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
25 g + 1 EL Kakao
1 Prise Salz
1 Dose (400 ml) Kokosmilch
5 EL Grafschafter Goldsaft
1 reife Banane (ca. 150 g)
1 TL Natron
1 TL Essig
2 EL Kokosraspel
3 EL Puderzucker
Halloween-Fondantdekor (z. B. Geister, Fledermäuse, Knochen und Grabsteine)
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

1. Coconut Whipping Cream über Nacht (mindestens 12 Stunden) kalt stellen.

2. Heidelbeeren in ein Sieb geben und antauen lassen. Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Banane schälen, in Stücke schneiden. Mit Kokosmilch und Grafschafter Goldsaft in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit einem Stabmixer pürieren. Natron mit Essig verrühren und zu dem Bananenpüree geben, verrühren.

3. Bananenpüree-Mix zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Alles gut vermengen. Heidelbeeren unter den Teig heben.

4. Teig in ein gefettetes und mit Mehl ausgestäubtes Muffinblech (12 Mulden) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 160 °C) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

5. Cupcakes aus den Mulden lösen. Deckel der Cupcakes abschneiden, in einer Schüssel zerbröseln, mit 1 EL Kakao und Kokosraspeln vermengen. Coconut Whipping Cream mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 3 Minuten aufschlagen. Dabei Puderzucker einrieseln lassen. Creme auf die Cupcakes streichen, Schoko-Kokos-Brösel darüber streuen. Mit Halloween-Fondantdekor verzieren.

Pro Stück ca. 1330 kJ, 320 kcal. E 4 g, F 19 g, KH 35 g